Du denkst schon länger über eine Selbstständigkeit nach? Aber Dir fehlt die Zeit, um herauszufinden, wie Du starten kannst?

Mit diesen 3 Tipps schaffst Du Dir Freiraum, um Deine Geschäftsidee auszuarbeiten - und Deine Gründung in die Tat umzusetzen.    

smartmockups_l6c8uc5g.jpg

Mit der Eintragung für das Video erhältst Du außerdem meinen wöchentlich Newsletter, in dem ich Dir ausgesuchte unternehmerische Impulse sende und aus meinem Leben als Teilzeit-Unternehmerin erzähle (jederzeit widerrufbar).

In Job und Familie müssen wir so viele Dinge unter einen Hut bringen. Den ganzen Tag versuchen wir, jedem gerecht zu werden. Da bleibt einfach kaum Zeit, um berufliche Veränderungen aktiv anzugehen. Geschweige denn die lang ersehnte Selbstständigkeit in Angriff zu nehmen. 

 

Irgendwie fühlt es sich so schwer wie nie zuvor an, alles zu schaffen. Und je erschöpfter wir werden, desto mehr Überwindung braucht es, um etwas zu verändern.

 

Aber es muss nicht so schwer sein, wie wir es uns selbst machen. Es gibt einen besseren, leichteren Weg.

Dieses Video liefert Dir schnell umsetzbare Tipps, um Deine Zeit bestmöglich zu nutzen. Damit schaffst Du Raum für berufliche und persönliche Weiterentwicklung - ohne noch gestresster zu sein oder gar auszubrennen. 

Ich zeige Dir, wie Du

mit 3 konkreten Verhaltensweisen mehr Zeit findest, Dich um Deine Weiterentwicklung zu kümmern und vielleicht sogar eine Selbstständigkeit anzugehen. 

Aufgaben, die Du ständig aufschiebst, endlich vom Tisch bekommst und Dich dadurch freier und zufriedener fühlst.

mehr für Dich wichtige Dinge erledigen kannst und Dich dabei ruhig, sicher und zufrieden fühlst. 

Nicht jede anstrengende Aufgabe im Leben kann leicht gemacht werden. Aber wir können es einfacher machen, mehr von den Dingen zu tun, die wirklich wichtig sind.  

043A9463-b.jpg
GoldenCross_freigestellt.png

Ich bin Maren,

Gründungs-Mentorin für Frauen.

2010 habe ich meine Konzernkarriere an den Nagel gehängt und ein Sozialunternehmen gegründet. Wir haben Strafgefangenen beigebracht, nach der Haft ein eigenes Unternehmen zu gründen. 

Als ich Mutter wurde, wäre ich in dieser Zeit fast ausgebrannt. Ich lernte, meinen eigenen Weg zu finden und bin seitdem überzeugte Teilzeit-Unternehmerin.  

Heute begleite ich Frauen auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Manche glauben, ich hätte Super-Kräfte, um das alles unter einen Hut zu bekommen. Das stimmt - leider ;) - nicht. Ich habe mir im Laufe der Jahre ein paar sehr nützliche Verhaltensweisen angewöhnt, von denen ich Dir in dem Video erzähle.

 

Und es funktioniert nicht nur bei mir, sondern ich habe schon viele, viele Menschen dabei begleitet, sich ein selbstbestimmtes, freudvolles und unabhängiges Leben aufzubauen. 

Du kennst mich vielleicht aus

Logo SZ neu_edited.png
Logo%20Die%20Zeit_edited.png
Logo brand eins_edited_edited.png
Logo WiWo_edited.png