Die Weltformel in 3 Schritten?! Warum "3 Schritte zu..." nicht immer funktionieren

Die Zimmer meiner Kinder sind etwas in die Jahre gekommen. Inneneinrichtung ist nicht so meins. Auch mein Mann hat andere Qualitäten. Um es jetzt einmal vernünftig zu machen, spielen wir mit dem Gedanken, den IKEA-Einrichtungsservice mit der Planung zu beauftragen. Als ich das Samstag abend googelte, lautete die erste Anzeige “In 3 Schritten zur Traumküche”. So so.

Wenn ich durch’s Internet fliege oder mich auf Instagram umschaue, wird die Lösung für alles in 3 einfachen Schritten präsentiert. “Homeschooling leicht gemacht in nur 3 Schritten”. “Finde mehr Selbstbewusstsein mit diesen 3 Schritten”. “In 3 Schritten zum Traumjob.” “Mache Dich selbstständig mit diesen…” - Du weißt schon.

Ja, wir lieben Anleitungen. Es fühlt sich gut an, wenn uns endlich mal jemand erklärt, wie es geht. Wie es einfach geht. Wie alles einfach in 3 Schritten einfach geht..

Was mich daran wirklich ärgert, ist, dass wir das Gefühl bekommen, wir machen irgendetwas falsch, weil diese 3 Schritte bei uns nicht funktionieren. Da stand doch, es geht ganz einfach!

Aber: Es stimmt nicht, dass wir all’ diese Herausforderungen in drei Schritten lösen können. Nicht einmal die sch*** Schnecken bekomme ich in drei einfachen Schritten aus meinem Gemüsegarten.

Es sind (fast) immer viele, viele, viele kleine Schritte. Wir gehen mal rechts, mal links, probieren uns aus, fangen nochmal von vorne an. Das ist das Leben und das ist ok so. Die wahre Kunst - und davon bin ich fest überzeugt - ist es, diese Schritte immer weiter und weiter zu gehen. Ab und an innezuhalten, zu reflektieren und schauen, ob der Weg noch passt und dann wieder aufzubrechen. Gute Gewohnheiten spielen dabei in meinem Leben eine zentrale Rolle. Das versuche ich auch, in meinen Kursen zu vermitteln. “Dranbleiben” - unverkrampft, entschlossen und gleichzeitig offen für neue Wege - das ist aus meiner Sicht absolut unverzichtbar für alles, was wir in unser Leben holen möchten.

Oder loswerden. In meinem Fall die Schnecken.


Gute Ideen für Neues Unternehmertum

Lerne Maren und die Jopenau besser kennen und melde Dich zu meinen News an. Ein Mal pro Woche teile ich meine praktischen Impulse rund um anders gründen und anders Unternehmerin sein und meine Erlebnisse aus dem Leben einer Teilzeit-Unternehmerin.


www.jopenau.de/newsletter