Ich bin dann mal weg, Familie

“Ich hab ganz lang überlegt, ob mir der Kurs neben dem ganzen Corona-Chaos zu viel wird. Aber ich habe gemerkt, dass er für mich im Gegenteil eine ganz wichtige, aufbauende, stärkende Konstante geworden ist." schrieb Lucia, Teilnehmerin der MASTERCLASS. Mich bewegt diese Aussage sehr. So vielen von uns wird es gerade zu viel und wir haben das Gefühl, uns zwischen Homeoffice, Homeschooling, Homework aufzureiben. Home, home, home… Dieser andere Blick darauf und es quasi als Selbstfürsorge zu betrachten, sich nicht trotz sondern gerade wegen des ganzen Tohuwabohus Zuhause eigenen Themen zu widmen, ist eine Sichtweise, die mir sehr gut gefällt. "Dem ganzen Familientrubel Zuhause etwas Erwachsenes entgegenzusetzen, das ich vor allem auch mal nur für mich selbst mache, tut einfach gut. Es sortiert sich einfach Vieles.” Klar ist, dass in den Familien, in denen der Druck sehr groß ist und beide Elternteile trotz kleiner Kinder voll erwerbstätig sind, die Situation eine andere ist. Klar ist auch, dass es gefährlich sein kann, wenn eine Mutter von zwei kleinen Kindern jede freie Sekunde, so denn es eine gibt, sich mit neuen Aufgaben voll lädt, auch wenn es der persönlichen Entwicklung dient. Hier gibt es kein richtig und kein falsch, kein schwarz, kein weiß. Und da sind wir gleich bei einem anderen Lieblingsthema von mir: der sogenannten Ambiguitätstoleranz. Bei dieser befreienden Fähigkeit geht es insbesondere um den Aspekt, Mehrdeutigkeit ertragen zu können. Wie oft sehnen wir uns nach Eindeutigkeit, Klarheit, unmissverständlichen Fakten. Aber so funktioniert die Welt nicht (mehr). Insbesondere im Moment ist gar nichts klar, viele haben ihre eigene Wahrheit. Gerne hätten wir es schwarz oder weiß, Graubereiche verunsichern uns und sind schwer zu ertragen. Lasst uns grau als Chance sehen, um Mehrdeutigkeit und Ungewissheit aushalten zu üben.


Gute Ideen für Neues Unternehmertum


​Lerne uns und die Jopenau.de besser kennen und melde Dich zu unseren News an. Ein Mal pro Woche teilen wir unsere Gedanken, Buchtipps und praktischen Impulse rund um anders gründen und anders Unternehmerin sein.



www.jopenau.de/newsletter