Was lese ich im Urlaub?

Am 12. April 2022 bat ich meine Newsletter-Abonnent*innen im Buchtipps. Die Fülle und Vielfalt der Tipps freut mich unfassbar. Viel Spaß beim Stöbern!


  1. Byung-Chul Han: Undinge, Umbrüche der Lebenswelt

  2. Elif Shafak: Die vierzig Geheimnisse der Liebe

  3. Michaela Karl: Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber

  4. Herman Koch: Angerichtet

  5. Martin Suter: Der Koch

  6. Wolfgang Herrndorf: Tschick

  7. Maja Lunde: Die letzten ihrer Art

  8. Tupoka Ogette: Exit Racism (wurde 2 x empfohlen)

  9. Tupoka Ogette: Und jetzt du (wurde 2 x empfohlen)

  10. Oprah Winfrey: What I know for sure

  11. Donald Miller: Building a Story brand

  12. Raynor Winn: Der Salzpfad (wurde 2 x empfohlen)

  13. William Paul Young: Die Hütte, ein Wochenende mit Gott

  14. Johannes Hartl: In meinem Herzen Feuer

  15. Die Bibel

  16. Ewald Arenz: Alte Sorten

  17. Bernadette Evaristo: Mädchen, Frau etc.

  18. Markus Zusak: Die Bücherdiebin

  19. Claire Berest: Das Leben ist ein Fest

  20. Katherine May: Überwintern

  21. Rike Pätzold: Ohne festen Boden

  22. Podcast 5 Minuten Harry (Hinweis der Empfehlerin: “Gestern im Zug Tränen gelacht. Kann man mal probieren.”).

  23. Kurt Krömer: Du darfst nicht alles glauben, was du denkst (Hinweis der Empfehlerin: “Als Hörbuch gestern probiert. Finde ich sehr gelungen als Lesung.”)

  24. Elizabeth Gilbert: City of Girls

  25. Madeline Miller: Ich bin Circe

  26. Dolly Alderton: All I know about love

  27. Ferdinand von Schirach: Jeder Mensch

  28. Fantasy-Reihe „Grishaverse-Trilogie

  29. Maxim Mankevich: Soulmaster

  30. Juli Zeh: Über Menschen

  31. Delia Owens: Der Gesang der Flusskrebse

  32. Daniel Speck: Jaffa Road (Hinweis der Empfehlerin: “Grob gesagt geht es um den Israel-Palästina Konflikt in Romanform und ich hab noch nie so was Gutes über dieses Thema gelesen.”)

  33. John Strelecky: Safari des Lebens

  34. John Strelecky: Café am Rande der Welt

  35. John Strelecky: The Big Five For Life

  36. Gerald Hüther: Würde - Was uns stark macht, als Einzelne und als Gesellschaft

  37. Gerald Hüther: Lieblosigkeit macht krank - Was unsere Selbstheilungskräfte stärkt und wie wir endlich gesünder und glücklicher werden

  38. Gerald Hüther: Wege aus der Angst - Über die Kunst, die Unvorhersehbarkeit des Lebens anzunehmen

  39. Mounira Latrache: Connected Business - Wie ich gelernt habe, mich selbst und andere zu führen - achtsam, vertrauensvoll, authentisch

  40. Patricia Cammarata: Raus aus der Mental Load Falle

  41. Louise Penny: Kanada Krimis

  42. John Ironmonger: Der Wal und das Ende der Welt

  43. Susanne Abel: Stay away from Gretchen

  44. Deepak Chopra: Abundance

  45. Bodo Schäfer: Ein Hund namens Money (Hinweis der Empfehlerin: Für die Kinder bzw. ggf. zum gemeinsamen Lesen)

  46. Heike Specht: Die ersten ihrer Art - Frauen verändern die Welt

  47. Robin Wall Kimmerer: Geflochtenes Süßgras - Die Weisheit der Pflanzen

  48. Sue Monk Kidd; The book of longings (Hinweis der Empfehlerin: “Passt sehr gut in die Osterzeit und hat (natürlich) eine faszinierende Frauenfigur im Zentrum.”)

  49. Kate Quinn: The Rose Code (Hinweis der Empfehlerin: “Spannend, berührend und lehrreich und tolle weibliche Protagonistinnen.”)

  50. Miranda Cowley Heller: The Paper Palace

  51. Richard Osman: The Thursday Murder Club (Hinweis der Empfehlerin: “Wenn man auf ein bisschen Murder Mystery steht und Freude daran hat, dass die ProtagonistInnen mal außerhalb der typischen Altersgruppe sind, leichte Lektüre.”)